Der Pokal geht dieses Jahr zur St. Ant. Schützenbruderschaft

 

Am 17. November ging das 22. Pokalschießen der Schützenvereine zu Ende. Wir sahen Hervorragende Schießeinlagen, wobei man die erste Voll ausgeschossene Serie, also 200 von 200 bestaunen konnte. Frank Hellenkamp, vom SV Herteler belegte damit natürlich mit gehörigem Abstand den ersten Platz! Mannschaftlich belegte die ST. Ant. Schützenbruderschaft den Ersten Platz, gefolgt von gleich 2 Herteler Mannschaften. Alle weiteren Platzierungen können auch hier 22 pokalschiessen 2017 nachgeschaut werden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden Vereinen und würden uns freuen euch auch im kommenden Jahr wieder begrüßen zu dürfen

Stevede nicht zu schlagen

Am letzten Freitag endete das diesjährige Pokalschießen der Schützenvereine zum 21. Mal. Die Mitglieder des Steveder Vereins konnten den begehrten Wanderpokal für die beste Mannschaft erfolgreich verteidigen. Bei den besten Einzelschützen konnte sich in der Damenwertung bei ihrer Premiere Vanessa van Deenen vom Schützenverein Hohes Feld durchsetzen. In der Herrenwertung war Christian Voßkühler vom Steveder Verein nicht zu schlagen. Aber auch in den anderen Vereinen gab es sehr gute Schützen, so war Christoph Hellenkamp bester Herteler, Sebastian Stange bester Brinker, Matthias Cramer bester Stockumer und Hendrik Brinkmann bester Schütze vom Coesfelder Berg. Alle Ergebnisse können hier: 21-Pokalschiessen-2016  eingesehen werden.

Auch im nächsten Jahr wird das Pokalschießen wie gewohnt an den ersten 3 Freitagen, dem 3. – 10. – und 17.11.2017 stattfinden.

Wir bedanken uns an alle Teilnehmer diesen Jahres und würden uns freuen, euch auch im nächsten wieder so zahlreich begrüßen zu dürfen.

bild-pokalschiessen-2016

 

Die Herteler vom Thron gestoßen

Am vorigen Freitag ist nun auch der letzte Wettkampftag des 20. Pokalschießens der Coesfelder Schützenvereine zu Ende gegangen. Viele Vereine haben teilgenommen aber Mannschaftssieger konnte es nur einen geben. Dieses Jahr hat der Steveder Schützenverein den begehrten Wanderpokal mitnehmen dürfen, gefolgt vom Herteler und der St. Antonius Schützenbruderschaft. Bei den Herren hat sich in der Einzelwertung Tim Rohe mit 195 Ringen durchsetzen können und bei den Damen Annette Hille mit 193 Ringen. Wir, von der Schießsportabteilung der SG Coesfeld 06 möchten uns noch mal ganz Herzlich bei allen Schützen der Vereine für ihr kommen bedanken und würden uns freuen, wenn wir euch im nächsten Jahr wieder begrüßen dürfen. Die Ergebnisse können dort 20 Pokalschiessen 2015 eingesehen werden.

20. Pokalschießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.