Radtour 2015

Auch in diesem Jahr versammelten sich wieder einige Schützen an der Abteilung um gemeinsam eine Radtour um Coesfeld zu malchen. Das Wetter ließ an diesem Tag ein wenig zu wünschen übrig, so dass wir mit 15 minütiger verspätung bei leichtem Nieselregen starteten. Zum Glück klarte der Himmel dann schon bei unserer ersten Pause auf, womit wir den Rest des Nachmittags bestes Wetter hatten. Wir fuhren durch die Bauerschaften Hertler Richtung Stevede, machten Halt an der Jansburg, die scheinbar viele unserer Schützen noch garnicht kannten, weiter am Golfplatz vorbei. Der Hünsberg wurde von einigen Schützen, die wohl besser nicht erwähnt werden wollen, (ja René, du bist gemeint 🙂 ) als Mount Everest bezeichnet. Nachdem wir dann noch einen kurzen Stopp bei Vogeshaus machten, ging es auf direktem Weg zurück zur Abteilung, wo Frank auch schon mit fast fertig gegrilltem wartete. Wir ließen den Abend dann gemütlich ausklingen. Im nächsten Jahr wird es wohl wieder eine Radtour geben.